Start Mumbais Festivals
Beitragsseiten
Mumbais Festivals
Navrati Festival
Holi
Janmashthami
Saisoneröffnung der Fischer
Ganesh Chaturthi
Diwali
Dussera
Alle Seiten

Diwali

Diwali (auch Lichterfest genannt) ist im Oktober oder Anfang November. Es ist ein typisches Familienfest.Vom Ablauf her ähnelt es dem Weihnachtsfest. Einmal im Jahr fahren Millionen von Inder in ihren Heimatort. Diwali wird am liebsten mit der Familie gefeiert

Zur Vorbereitung gehört das gemeinsame Anfertigen von Bodenbildern aus Reismehl. Die Zeichnungen werden dabei meist von der Hausfrau mit Hilfe einer Vorlage angefertigt.

Dann kommen noch brennende Kerzen zum Bild und die Wohnungstür wird geschmückt.  Das buddhistische Hakenkreuz (Swastika) dagegen sieht man das ganze Jahr, nicht nur zu Diwali.

Auch die Häuser werden mit kleinen  Laternen und Lichterketten geschmückt.

Natürlich gehört zu Diwali auch die private Puja am Wohnungsaltar.

Abends finden dann überall kleine private Feuerwerke statt.

 

Diwali geht über mehrere Tage. Wir wurden mehrfach eingeladen. Hier sind wir bei  meinem Kollegen Shrirang und seiner Frau Shruti.

Das Programm während Diwali ist immer ähnlich. Zuerst gibt es spezielle Süssigkeiten.

Danach folgte gemütliches Beisammensein mit anschliessendem Abendessen. Danach war es Zeit zum Feuerwerk...

Diese Reismehlzeichnungen findet man während Diwali nicht nur vor den Wohnungstüren, sondern vor vielen Geschäften auf der Strasse.

Die Feuerwerke in den Strassen können dabei ziemlich heftig ausfallen. Allerdings sind Feuerwerke in Indien nichts besonders, zu  vielen Hochzeiten und  Familienfeiern wird geknallt. Nur zu Sylvester ist es weniger üblich....



Aktualisiert (Sonntag, den 24. April 2011 um 00:17 Uhr)