Start Rajasthan
Beitragsseiten
Rajasthan
Ajmer und Puschkar
Deshnoke und Bikaner
Jaisalmer und Jodhpur
Ranakhpur und Mount Abu
Udaipur
Alle Seiten

Ranakhpur
Rajasthan weist zahlreiche Jain-Tempel auf. Die Jains sind nicht nur ausgezeichnete Kaufleute, sondern hatten in ihren Reihen auch hervorragende Baumeister und Steinmetze. Die schönsten Marmortempel von Rajasthan befinden sich in Ranakhpur und in Mount Abu. Ranakhpur fällt gegenüber Mount Abu etwas ab, aber es gibt hier einen Vorteil: in den Tempeln von Ranakhpur darf man photographieren, in Mount Abu nicht.

Der Tempel von Ranakhpur liegt dabei in einem Talkessel und entstand bereits im 15. Jahrhundert.

Der Türme des Tempels sind aufgesetzt, es ist eine offene Anlage.

Dieser Marmortempel wird von insgesamt 1440 Säulen getragen, von denen jede verziert ist. Die Steinschnitzerein sind dabei von ausgezeichneter Qualität.

Die Priester im Tempel tragen alle Mundschutz. Er schützt davor, aus Versehen Insekten zu verschlucken und zu tüten.

 

Mount Abu
Mount Abu liegt auf 1200 m Höhe ganz im Süden von Rajasthan nahe der Grenze zu Gujarat inmitten einer Seen- und Hügellandschaft. Es ist ein beliebtes Ziel der indischen Touristen, vor allem für Hochzeitsreisende. Auch vergnügungssüchtige junge Leute aus Gujarat kommen gerne hierher - in trockenen Gujarat herrscht Alkoholverbot. Wir haben im Jaipur House übernachtet. Dieses Hotel ist der renovierte Sommerpalast des Maharadjas von Jaipur.

Vom Turm hatte man den besten Blick auf den Nakki Lake von Mount Abu.

Die europäischen Touristen kommen nicht wegen der frischen kühlen Luft nach Mount Abu, sondern wegen des Dilwara Tempels. Er liegt einige km ausserhalb und ist mit Abstand der prächtigste jainistische Marmortempel von Rajasthan und ganz Indien. Ich behaupte sogar, dass sich eine Rajasthan Tour alleine wegen des Jain-Tempel von Mount Abu lohnt. Es gibt nur ein kleines Problem: im Tempel herrscht striktes Photographierverbot -und das wird auch rigoros überwacht. Daher gibt es hier keine Photos vom Tempel.

Von Mount Abu ging es dann nach Udaipur der letzten Station unserer Rajasthan Tour.