Start Tagesausflüge Lonavala und Karla

Lonavala
Lonavala ist eine Hill-Station auf 600 m Höhe gut 100 km südöstlich von Mumbai in den Western Ghats.

Ein Ausflug nach Lonavala lohnt sich besonders in der Monsoon-Zeit. Die Reisfelder stehen unter Wasser, alles ist grün.


Es gibt dann auch einige kleinere Wasserfälle. Die Inder sind in der Regel Nichtschwimmer, aber sie lieben ihr Bad am Wasserfall während der Monsoonzeit.


Wenn man in der Trockenzeit kommt, gibt es zwar keine Wasserfälle, aber man hat einen schönen Blick auf die Ghats.

Karla
Karla liegt in den Western Ghats 10 km nordöstlich von Lonavala. Man findet hier am Hang etwa 100 m oberhalb der Ebene - komplett aus den Felsen herausgemeisselt - die grösste buddhistische Versammlungshalle Indiens, die aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. stammen soll.

Karla wird auch von Einheimigen sehr viel besucht. Ziel der meisten Leute ist aber nicht die buddhistische Höhle, sondern ein Hindu-Heiligtum direkt daneben.


Man braucht sich daher nicht in die Warteschlange zum Hindu-Tempel einreihen, sondern kann sich links halten zum Höhleneingang. Links von der Haupthalle sind noch in mehreren Stockwerken einige kleinere Räume angelegt.



Die eigentliche Haupthalle ist gut erhalten.


Vorne im Eingangsbereich sieht man guterhaltene Steinskuplturen (Liebespaare und Buddhas).